Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2015/16

Veranstaltungsnr.: 40645 (Hauptseminar B.A.)

Künstlerzeitschriften

Zeit:
Di. 14-16
Raum/Ort:
UFO 01/01
Beginn:
27.10.2015
Workload:
60h oder 270h
Kreditpunkte:
2 oder 9 CP

Inhalte:
Ziel des Seminars ist es, Künstlerzeitschriften mit kunst, kultur- und medienwissenschaftlichen Methoden zu untersuchen. Dabei stehen die Geschichte, das Design, die Rezeption und die Medialität von Künstlerzeitschriften und einigen Kunstzeitschriften des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt, wie z.B. Der Sturm, Documents, de Stijl, The Tiger’s Eye oder Andy Warhols Interview. Zentrale Frage ist: Wie nutzen Künstler oder Künstlergruppen das Medium Zeitschrift? In welchen kulturhistorischen Zusammenhängen sind die Zeitschriften entstanden? Wie werden diese Zeitschriften gestaltet, vertrieben und gelesen? Welche Inhalte finden sich in diesen Zeitschriften wieder und warum? Welche Beziehung haben diese Zeitschriften zu kommerziellen Zeitschriften? Welche Rolle spielen diese Zeitschriften für den Kunstbetrieb? Teilnahme am Seminar setzt die Bereitschaft voraus, die internationalen Zeitschriften (teilweise Englisch, Französisch) zu lesen und zu analysieren.
Einführende Literatur:
Peter Brooker/Andres Thacker (Hg.), The Oxford Critical and Cultural History of Moderns Magazines, Bd. 1 und 2, Oxford 2012

Gwen Allen, Artists’ Magazines. An Alternative Space for Art, Cambridge und London 2011.

Steve Heller, Merz to Emigre and Beyond: Avant-Garde Magazine Design of the 20th Century, London 2003

Patrick Rössler/ Vera Trost (Hg.), Moderne Illustrierte, illustrierte Moderne. Zeitschriftenkonzepte im 20. Jahrhundert, Ausst.- Kat. Württembergische Landesbibliothek, Stuttgart 1998.

Änne Söll/Antje Kraus-Wahl (Hg.), Künstlerzeitschriften, Themenheft der kritischen berichte, Heft 4 2012
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 19. August (ab 12 Uhr) bis zum 30. Oktober (bis 18 Uhr) über CAMPUS. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.