Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2014/15

Veranstaltungsnr.: 040640 (Hauptseminar B.A.)

Magier, Könige, Reliquien: Die hl. drei Könige in der Bildkultur des Mittelalters (incl. Exkursion zur Ausstellung „Die Heiligen Drei Könige. Mythos, Kunst und Kult“, Museum Schnütgen, Köln)

Zeit:
Di. 14-16
Raum/Ort:
GA 6/62
Beginn:
14.10.2014
Workload:
60h oder 270h
Kreditpunkte:
2 oder 9 CP

Inhalte:
In der Geschichte der Heiligenverehrung ist es besonders bemerkenswert, welch weitreichende Folgen die Schilderung einer unbekannten Zahl anonymer Magier im Neuen Testament im Mittelalter zeitigte; insbesondere, wenn man überlegt, dass deren Kult unter dem Namen dreier Könige zwar geduldet, jedoch niemals in einen offiziellen Status überführt wurde. In diesem Jahr jährt sich die Übertragung der vermeintlichen Magiergebeine durch Reinald von Dassel nach Köln zum 850. Mal, und die damit verbundenen Veranstaltungen geben Anlass, sich erneut mit diesem Phänomen auseinander zu setzen. Insbesondere die Ausstellung im Museum Schnütgen verspricht die Möglichkeit, sich mit kunsthistorisch hoch qualitätvollen und brisanten Objekten beschäftigen zu können und danach zu fragen, welchen Stellenwert die Künste den sogenannten drei Königen in der jeweils zeitgenössischen Kultur verliehen.
Das Seminar findet teils in Bochum, teils in Köln statt (voraussichtliche Termine in Köln: Mo 3.11., 10-17, Mo 17.11., 10-17)
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 15. August (ab 12 Uhr) bis zum 30. Oktober (bis 18 Uhr) über CAMPUS. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. TeilnehmerInnen, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.