Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2013/14

Veranstaltungsnr.: 40655 (Hauptseminar M.A.)

Antike und spätantike Kunst in englischen Sammlungen (mit mehrtägiger Exkursion nach London)

Zeit:
Mo. 14-16
Raum/Ort:
GA 6/131
Beginn:
14.10.2013
Workload:
60h, 90h oder 210h
Kreditpunkte:
2, 3 oder 7 CP

Inhalte:
Themen der Sitzungen:

14.10.: Einführung

21.10.: Zum Jonassarkophag/ British Museum
1) Sarkophag (Geschichte, Herstellung)
2) Jonas in der frühchristlichen Sarkophagkunst

28.10.: Zum Elfenbeinkästchen/ BM
1) Reliquien und ihre Behälter
2) Die Kreuzigung Jesu in der frühchristlichen Kunst

04.11.: Zum Fußbodenmosaik von Hinton S. Mary
1) Mythologisch-christliche Darstellungen in der Spätantike
2) Die Bodenmosaike von Hinton S. Mary

11.11.: Zum Missorium des Anastasius aus dem Sutton Hol Ship-Burial
1) Generelles über Missorien
2) Spezielles über das des Anastasius

18.11.: Zum Projecta-Kasten:
1) Generelles über Thoreutik
2) Spezielles über diesen Kasten

25.11.: Zum Diptychon mit Apotheose eines Kaisers/ BM (evt. zum Diptychon der Symmacher/ Victoria u. Albert-Museum)
1) Generelles über spätantike Elfenbeinarten
2) Generelles über die kaiserliche Apotheose
3) Spezielles über das Diptychon

Exkursionstermin: Sa. 08.02.2014 - Mi. 12.02.2014

Anmerkung: Das Hauptseminar findet unter der Leitung von Prof. Dr. R. Wisskirchen (Christliche Archäologie = Archäologie der Spätantike), die Exkursion nach London gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. K. Freyberger (Klassische Archäologie) statt. Seine Themen sowie die dazugehörige Literatur liefert Prof. Dr. K. Freiburger Ende des SS 2013 ab.


Hinweis:
Exkursion Türkei/Nordzypern (Do. 05.-Sa. 14.06.2014)
Persönliche Anmeldung ab 14.10.2013
Anmeldeschluss: 27.01.2014
Obligatorisches Treffen in Bonn: 01.02.2014
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. August (ab 12 Uhr) bis zum 30. Oktober (bis 18 Uhr) über VSPL. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. TeilnehmerInnen, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters automatisch gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In VSPL erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.