Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2013/14

Veranstaltungsnr.: 40642 (Hauptseminar B.A. / M.A.)

Kulturelle Dynamiken unter Karl V. und Süleyman dem Prächtigen

Zeit:
drei zweitägige Blöcke (07.-08.11.2013, 12.-13.12.2013, 30.-31.01.2014, jeweils Do. 16-20, Fr. 10-12
Raum/Ort:
GA 6/62
Beginn:
07.11.2013
Workload:
60h, 90h, 210h oder 270h
Kreditpunkte:
2, 3, 7 oder 9 CP

Inhalte:
Im Oktober 1520 bestieg Süleyman I. (auch der Gesetzgeber bzw. der Prächtige genannt) im Topkapı Sarayı in İstanbul den Thron als Sultan des Osmanischen Reiches und Kalif der islamischen Welt. Vom selben Jahr an bezeichnete sich der im Vorjahr zum römisch-deutschen König gewählte Habsburger Karl selbst als erwählter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Während der italienische Humanist Paolo Giovio Karl mitteilte, jeder glaube, dass nach einem wilden Löwen (Selim I.) nun ein zahmes Lämmchen auf den osmanischen Thron folge, sollten sich die weitreichenden Folgen der Rivalität im Anspruch auf Weltherrschaft bald erweisen. Das Seminar untersucht die kulturellen Dynamiken, die mit dieser Konkurrenzsituation in Gang gesetzt wurden, insbesondere im Bereich der visuellen Künste.
Blockveranstaltung, Anmeldung und Vorbesprechung in der ersten Vorlesungswoche, drei zweitägige Blöcke (07.-08.11.2013, 12.-13.12.2013, 30.-31.01.2014).
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. August (ab 12 Uhr) bis zum 30. Oktober (bis 18 Uhr) über VSPL. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. TeilnehmerInnen, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters automatisch gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In VSPL erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.