Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2012/13

Veranstaltungsnr.: 40655 (Hauptseminar M.A.)

Das antike und spätantike Konstantinopel: Archäologisches Museum, Hippodrom und Umgebung

Zeit:
Mo. 14-16h, sechs Sitzungen und mehrtägige Exkursion nach Istanbul (evtl. 02.02.-06.02.2013)
Raum/Ort:
GABF 04/511
Beginn:
08.10.2012
Workload:
60h, 90h oder 210h
Kreditpunkte:
2, 3 oder 7 CP

Inhalte:
Sitzungen:

08.10.: Einführung (u.a. Literaturangaben)
15.10.: Das Hippodrom
22.10.: SS. Sergios und Bacchos
29.10.: Die Hagia Sophia
05.11.: Sinan und seine Moscheebauten
12.11.: Archäologisches Museum (mit byzantinischer Abteilung)

Exkursionstermin: evtl. Sa. 02.02.2013-Mi. 06.02.2013

Das Seminar findet unter der Leitung von Prof. Dr. R. Wisskirchen (Christliche Archäologie = Archäologie der Spätantike) statt, die Exkursion gemeinsam mit Prof. Dr. S. Freyberger (Klassische Archäologie).
Die Themen, die nur die Klassische Archäologie betreffen, sich in erster Linie auf die Denkmäler des Archäologischen Museums beziehen und nur vor Ort vorgetragen werden, sowie die dazugehörige Literatur liefert Professor Dr. S. Freyberger Ende des Sommersemesters 2012.

Hinweis auf kommende Exkursionen und Veranstaltungen:
Christlich-archäologische Exkursion nach Jordanien (16.-25.05. 2013) mit vorausgehendem Hauptseminar als Blockveranstaltung; Sitzungen in GA 6/131, montags von 10-14h am

08.04. 2013
15.04.2013
22 04.2013
29.04.2013
06.05.2013
(evtl. 13.05.2013)

Anmeldung: ab 08.10.2012
Anmeldeschluss: 14.01.2013
Obligatorisches Vortreffen in Bonn: 26.01.2013

Programm siehe Aushang Schwarzes Brett!
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. August (ab 12 Uhr) bis zum 31. Oktober (bis 18 Uhr) über VSPL. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. Teilnehmer, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters automatisch gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In VSPL erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.