Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2012/13

Veranstaltungsnr.: 40636 (Grundseminar)

Landschaftsmalerei des 19. und 20. Jahrhunderts

Dozent/in:

Zeit:
Mo. 16-18h
Raum/Ort:
GA 03/49
Beginn:
15.10.2012
Workload:
60h oder 180h
Kreditpunkte:
2 oder 6 CP

Inhalte:
Mit dem ausgehenden 18. Jahrhundert setzt eine Abkehr vom Konzept der ‚imitation naturae’ in der Landschaftsmalerei ein, die dazu führt, dass die Künstler sich von idealisierenden Landschaftsdarstellungen zugunsten zunehmender Abstraktion lösen. Dies wird im 19. Jahrhundert um so deutlicher und in mannigfaltiger Weise künstlerisch differenziert. Das Seminar thematisiert die unterschiedlichen Entwicklung der Landschaftsmalerei in Richtung Abstraktion im 19. Jahrhundert und 20. Jahrhundert. Dabei werden nicht nur die unterschiedlichen künstlerischen Möglichkeiten der ästhetischen Erfassung und Strukturierung sowie abstrahierenden Darstellung von Landschaft thematisch. Auch mögliche Funktionen der Landschaft als Bildthema sollen in den Blick genommen werden.
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 13. September (ab 12 Uhr) bis zum 31. Oktober (bis 18 Uhr) über VSPL. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. Teilnehmer, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters automatisch gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In VSPL erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.