Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2011/12

Veranstaltungsnr.: 40648 (Hauptseminar B.A.)

Rekonstruktion in der Architektur. Aktuelle Debatten

Zeit:
10-14h, Termine: Fr. 21.10., 04.11., 18.11, 16.12, 13.01, 27.01.
Raum/Ort:
GA 03/49
Beginn:
21.10.2011

Inhalte:
Rekonstruktionen sind zentraler Gegenstand aktueller Debatten um die Gestaltung von Städten. Dabei spielen denkmalpflegerische Fragestellungen ebenso eine Rolle wie Fragen von Geschichte und historische Identität. Die Herstellung eines (vermeintlich) ursprünglichen baulichen Zustandes scheint eine Antwort auf städtebauliche und architektonische Probleme zu sein, die in den letzten Jahren in Deutschland vermehrt an Bedeutungen gewonnen hat. Das Seminar widmet sich aktuellen Debatten und Prozessen um die Rekonstruktion einzelner Gebäude (Stadtschloss Berlin) und städtischer Ensembles (Frankfurt am Main, Dresden).

Aufbau des Seminars:
1. Annäherungen
Die Wiederherstellung eines baulichen Zustandes oder die Neuerrichtung zerstörter Gebäude nach einer historischen Vorlage ist von teilweise erbitterten öffentlichen Debatten begleitet. Der erste Teil des Seminars widmet sich der Begriffsbestimmung. Neben der Auseinandersetzung mit dem Begriff der Rekonstruktion in der Baugeschichte und der Denkmalpflege sowie den sie begleitenden Zuschreibungen von Authentizität und Originalität werden die grundlegenden Positionen in der Debatte um die Wiedererrichtung von Gebäuden
herausgearbeitet.
2. Baugeschichte
Eine Rekonstruktion zerstörter Gebäude war besonders nach Katastrophen oder Kriegen eine Möglichkeit, auf Verluste zu reagieren und an die eigene Geschichte anzuknüpfen. Der zweite Teil des Seminars widmet sich Rekonstruktionen in der Baugeschichte. Hier wird anhand von Beispielen ein Überblick über Rekonstruktionen in den letzten Jahrhunderten in Europa gegeben. Dabei wird auch auf den Umgang mit den zerstörten deutschen Städten nach dem Ende des 2. Weltkrieges eingegangen.
3. Rekonstruktionen I: Städtische Bereiche
Anhand der Beispiele aktueller Debatten in Frankfurt am Main und Dresden wird auf die Rekonstruktion städtischer Bereiche eingegangen. Bei ihnen handelt es sich nicht um prominente Gebäude mit einer herausragenden historischen Bedeutung als vielmehr um Viertel, die als "`Altstadt"'' definiert und (wieder-) hergestellt werden. Schwerpunkt dieser Sektion sind sowohl die Auseinandersetzung mit den Akteuren und ihren Argumentationen als auch die Beschäftigung mit dem konkret hergestellten Ort: An welche historische Epochen
knüpfen die neuerrichteten Gebäude an? Welche Funktionen werden in ihnen etabliert? Welche Vorstellungen von der historischen Stadt erzeugt?
4. Rekonstruktionen II: Das Stadtschloss Berlin
Eine besondere Relevanz hat die Debatte um Rekonstruktion in Berlin anhand der geplanten Wiedererrichtung des Stadtschlosses in Berlin bekommen. Neben den Diskussionen um den enormen finanziellen Aufwand kennzeichnen die Debatte Auseinandersetzungen um den Umgang mit dem städtebaulichen Erbe der DDR, Nutzungskonzepte und denkmalpflegerische Zugänge. Im Mittelpunkt dieses Seminarschwerpunktes steht die Frage nach den historischen Bezügen, die mittels des Gebäudes aufgenommen werden.

Literatur:
Aleida Assmann: Geschichte im Gedächtnis. Von der individuellen Erfahrung zur öffentlichen Inszenierung, München 2007.
Ursula Baus, Michael Braum: Rekonstruktion in Deutschland: Positionen zu einem umstrittenen Thema. Basel 2009.
Sigrid Brand, Hans-Rudolf Meier (Hg.): Stadtentwicklung und Denkmalpflege 11 Stadtbild und Denkmalpflege: Konstruktion und Rezeption von Bildern der Stadt, Berlin 2008.
Michael Braum, Ursula Baus (Hg.): Rekonstruktion in Deutschland: Positionen zu einem umstrittenen Thema, Basel 2009.
Adrian von Buttlar, Gabi Dolff-Bonekämper, Michael S. Falser, Achim Hubel, Georg Mörsch (Hg.): Denkmalpflege statt Attrappenkult. Gegen die Rekonstruktion von Baudenkmälern - eine Anthologie, Gütersloh/Berlin/Basel 2010.
Eva von Engelberg-Dockal: Rekonstruktion als Architektur der Gegenwart? Historisierendes Bauen im Kontext der Denkmalpflege. In: Kunsttexte.de 3/2007.
Ingeborg Flagge, Annina Götz: DAM-Jahrbuch. Architektur in Deutschland: Rekonstruktion - alles bleibt anders. München/Berlin/London/New York 2004.
Jan Hanselmann: Rekonstruktion in der Denkmalpflege. Texte aus Geschichte und Gegenwart, Stuttgart 2009.
Jörg Huber, Martin Heller, Hans Ulrich Reck (Hg.): Imitationen. Nachahmung und Modell: Von der Lust am Falschen, Frankfurt am Main 1989.
Juliane Kirschbaum, Annegret Klein: Rekonstruktion in der Denkmalpflege. Überlegungen, Definitionen, Erfahrungsberichte, Bonn 1997.
Hanno-Walter Kruft: Rekonstruktion als Restauration? Zum Wiederaufbau zerstörter Architektur. In: Kunstchronik Nr. 10, Oktober 1993.
Hans-Rudolf Meier, Marion Wohlleben (Hg.): Bauten und Orte als Träger von Erinnerung. Die Erinnerungsdebatte und die Denkmalpflege, Zürich 2000.
Winfried Nerdinger (Hg.): Geschichte der Rekonstruktion - Konstruktion der Geschichte. Katalog
zur gleichnamigen Ausstellung im Architekturmuseum der Technischen Universität München, München 2010.
Hanno Rautenberg: Echt unecht. Über die Bedeutung der Denkmalpflege in Zeiten der Künstlichkeit.
In: Kunsttexte.de 1/2001.
Gavriel D. Rosenfeld: Architektur und Gedächtnis. München und der Nationalsozialismus. Strategien des Vergessens, München 2004.
Ingrid Scheurmann, Hans-Rudolf Meyer (Hg.): Echt - alt - schön - wahr. Zeitschichten der Denkmalpflege, München/Berlin 2006.
Ingrid Scheurmann (Hg.): ZeitSchichten. Erkennen und erhalten. Denkmalpflege in Deutschland. Katalogbuch hrsg. für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Berlin/München 2005.
Ingrid Scheuermann, Hans-Rudolf Meier (Hg.): DENKmalWERT: Beiträge zur Theorie und Aktualität der Denkmalpflege. Georg Mörsch zum 70. Geburtstag, Berlin/München 2010.
Paul Sigel, Bruno Klein (Hg.): Konstruktionen urbaner Identität: Zitat und Rekonstruktion in Architektur und Städtebau der Gegenwart, Berlin 2006.
Gerhard Vinken: Zone Heimat. Altstadt im modernen Städtebau, Berlin/München 2010.
Christian Welzbacher: Durchs wilde Rekonstruktistan: Über gebaute Geschichtsbilder, Berlin 2010.
Dévire. Zeitschrift für Stadtforschung. Ausgabe No.38: Rekonstruktion und Dekonstruktion, 38/Januar 2010.