Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2010/11

Veranstaltungsnr.: 40644 (Hauptseminar B.A.)

Überwindung des Tafelbildes

Zeit:
Fr. 14-tägig 4st 14(s.t.!) - 17 Uhr
Raum/Ort:
GA 03/49
Beginn:
22.10. 2010

Inhalte:
Nach dem Zweiten Weltkrieg sahen viele Künstler in Europa und den USA das gerahmte Tafelbild als eine allzu traditionelle Kunstform an, die in ihrer Starrheit und Abgeschlossenheit nicht mehr glaubwürdig erschien. Das Seminar verfolgt die unterschiedlichen Ansätze zu einer radikalen Erneuerung der Bildformen bei Künstlern wie Ellsworth Kelly, Francois Morellet, Lucio Fontana, Günter Fruhtrunk, Frank Stella, Gerhard Hoehme, Giulio Paolini, Gotthard Graubner, Günther Uecker, Robert Mangold, Robert Ryman, Mary Heilmann und anderen. Allen war gemeinsam, dass sie die begrenzte Bildfläche und die Auffassung des Bildes als Fenster auf eine eigene Bildwelt überwinden wollten. Wir sehen uns einzelne Kunstwerke genau an und beziehen sie auf programmatische Äußerungen aus der Zeit.
Das Seminar führt in die Thematik einer für September 2011 geplanten Ausstellung im Kubus von Situation Kunst ein, die dann in einem weiteren Seminar im SS 2011 vorbereitet wird.
Für einen kleinen Leistungsnachweis ist das Protokoll einer Doppelstunde, für einen großen ein Thesenpapier mit anschließender Hausarbeit erforderlich.

Themenliste
Jedes Referat (Thesenpapier mit anschließender Hausarbeit) behandelt 2-3 Werke von einem oder zwei Künstlern

22.10.10 Einführung, Vorstellung der Referatsthemen
12.11.10 Bild wird Material: Jean Dubuffet, Gerhard Hoehme, Herbert Zangs, Antoni Tàpies
26.11.10 Bild wird Objekt: Ellsworth Kelly, Leon Polk Smith, Barnett Newman, Robert Rauschenberg, Frank Stella, Robert Mangold, Robert Ryman
10.12.10 Öffnung des Bildkörpers zum Raum: Lucio Fontana, Yves Klein, Gotthard Graubner, Günther Uecker, Adolf Luther
17.12.10 Konstruktionen ins Offene: François Morellet, Günter Fruhtrunk, Henry Stazewski, Giulio Paolini, Ger van Elk, Blinky Palermo
14.01.11 Seit den achtziger Jahren: Mary Heilman, David Reed, Steven Parrino, Fabian Marcaccio, Elisabeth Vary, Adrian Schiess, Helmut Dorner
28.01.11 Das objekthafte Bild vor 1945: Marcel Duchamp, Jean (Hans) Arp, Laszlo Peri, Kurt Schwitters, Piet Mondrian: Diamant-Bilder, W?adys?aw Strzeminsky, Jean Fautrier
Einführende Literatur:
Erich Franz, Das offene Bild. Aspekte der Moderne in Europa nach 1945, Ausst.-Kat. Westfälisches Landesmuseum Münster, Museum der bildenden Künste Leipzig, Ostfildern-Ruit 1992; darin zahlreiche Künstler-Texte.
Yve-Alain Bois, Jack Cowart, Alfred Pacquement, Ellsworth Kelly. Die Jahre in Frankreich 1948-1954, Ausst.-Kat. Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, München 1992
Frank Stella. Werke 1958-1976, Ausst-Kat. Kunsthalle Bielefeld, Kunsthalle Tübingen 1977
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Für einen kleinen Leistungsnachweis ist das Protokoll einer Doppelstunde, für einen großen ein Thesenpapier mit anschließender Hausarbeit (8 – 15 S.) erforderlich.