Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2017

Veranstaltungsnr.: 040649 (Hauptseminar B.A. / M.A.)

Dokumentarismen in der Kunst

Dozent/in:
Jun.-Prof. Dr. phil. Annette Urban

Zeit:
Mi, 10:00 - 12:00
Raum/Ort:
GA 03/49
Beginn:
19.04.2017

Inhalte:
Um das Jahr 2000 erlebten dokumentarische Darstellungsweisen in der Gegenwartskunst u.a. bei Großausstellungen wie der documenta eine auffallende Konjunktur, die von einer neuen Sichtbarkeit sozialer Themen und marginalisierter Gruppen durch die Kunst sprechen ließ. Galt dies einerseits als deutliches Signal für deren Repolitisierung, wurde gleichzeitig Skepsis an den tatsächlich politischen oder vielmehr neutralisierenden Effekten einer solchen Präsenz im Kunstfeld laut und umgekehrt der künstlerische Wert derartiger Arbeiten bezweifelt. Anhand dieses jüngsten documentary turn beleuchtet das Seminar die grundsätzliche Frage, inwieweit das Dokumentarische als das (vermeintlich) Andere der Kunst gegenübersteht und von dieser immer schon adaptiert wird. Im Mittelpunkt stehen dabei exemplarische Ausstellungen und Werke der letzten zwei Jahrzehnte, die von der Bandbreite künstlerischer Dokumentarismen in unterschiedlichsten Gattungen wie Fotografie, Video/Film, Installationskunst und Performance zeugen. Zugleich wird die Herausbildung solcher Dokumentarkonzepte im Laufe des 20. Jahrhunderts einbezogen. Denn während sich das Dokumentarische überhaupt erst als Gegenbegriff zum Ästhetischen konturierte, hat es diese Dichotomisierung andererseits schon in den 1920/30er Jahren unterlaufen.