Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015

Veranstaltungsnr.: 40660 (Hauptseminar M.A.)

Ausverkauf? Mode und die Kunst der Avantgarde

Zeit:
Mi. 16-18
Raum/Ort:
GA 8/34
Beginn:
15.04.2015
Workload:
60h, 90h oder 210h
Kreditpunkte:
2, 3 oder 7 CP

Inhalte:
Die Welten von Kunst und Mode sind immer weniger zu trennen. Nicht nur sehen Modegeschäfte immer mehr aus wie Galerien und umgekehrt. Immer mehr KünstlerInnen beschäftigen sich mit Mode, Kleidung, Stoffen und ihrer Herstellung und immer mehr Modedesignerinnen produzieren Mode und Objekte, die sich als Kunstobjekte verstehen, offen oder verdeckt sich aus dem Repertoire der Kunst bedienen. Dieses Seminar hat das Ziel die Wechselwirkungen von Kunst und Mode auszuloten. Dabei erarbeiten wir uns zunächst einen Überblick über das Verhältnis von Kunst und Mode der klassischen Avantgarden, um uns dann mit zeitgenössischen KünstlerInnen und ModedesignerInnen zu beschäftigen, die auf der Schnittstelle von Mode und Kunst arbeiten. Der Aufbau des Seminars orientiert sich an der Organisation einer Tagung: Nach einer Vorbereitungszeit, in der wir uns mit Texten und Beispielen beschäftigen, wird ein „Call for Papers“ geschrieben, es werden „Abstracts“ eingereicht, besprochen und geordnet. In den drei letzten Sitzungen werden wir dann die „Vorträge/Referate“ hören und diskutiert. (Geübt wird dadurch das selbstständige Erarbeiten von Themen und Fragestellungen in Hinsicht auf die Masterarbeit)

PD Dr. Änne Söll, aenne.soell@rub.de, Sprechstunde Do. 9-10
(immer mit Anmeldung per Email)
Einführende Literatur:
Geczy/Vicky Karaminas (Hg.), Fashion and Art, Oxford 2012; Nancy Troy, Couture Culture: A study in modern art and fashion, Cambridge MIT Press 2003; Elizabeth Wilson, Adorned in Dreams. Fashion and Modernity, New Brunswick 2003 (zuerst erschienen 1985); Mitchell Oakley Smith/ Alison Kubler (Hg.), Art/Fashion in the 21st Century, Thames and Hudson London 2013; Susanne Neuburger (Hg.), Reflecting Fashion: Kunst und Mode seit der Moderne, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien 2012
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 2. März (ab 12 Uhr) bis zum 30. April (bis 18 Uhr) über CAMPUS.
Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.