Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015

Veranstaltungsnr.: 40646 (Hauptseminar B.A. / M.A.)

Die erste Internationale – der Historismus

Zeit:
Vorbesprechung 10.04.; Seminare Fr. 08.05., 29.05., jeweils 14-18 Uhr; 03.07. und 10.07. Seminar/ Exkursion; Sa. 18.07. Tagesexkursion
Raum/Ort:
3. und 10.07. in GA 5/29
Beginn:
10.04.2015
Workload:
60h, 90h oder 270h
Kreditpunkte:
2, 3 oder 9 CP

Inhalte:
Es gibt wohl keinen Baustil, der in Europa und auf allen anderen Kontinenten so schnell und gleichmäßig Verbreitung fand, wie der Historismus. Die beispielgebende Bedeutung der historischen Stile für die Kunstschaffenden im 19. Jahrhundert, die Handwerker und die Industriebetriebe prägt bis heute die Lebensräume. Die Ergebnisse wurden lange verachtet oder zumindest belächelt. Erst um 1975 – mit dem ersten europäischen Denkmalschutzjahr – wurde eine wirkungsvolle Öffentlichkeit zum Schutz der Zeugnisse dieser Epoche erzeugt. Die „Neo-Stile“ – Neogotik, Neoromanik, Neobarock und viele andere mehr – fanden begeisterte Anhänger und wurden damit auch Gegenstand der Forschung und der Denkmalpflege.

Wir wollen uns im Seminar mit dieser Epoche und ihrer Wiederentdeckung befassen. Tages- und Halbtagesexkursionen führen uns in Stadtviertel und Bauten dieser Zeit.

Termine:
Je Freitag 14:00 – 18:00

10.04. Vorbesprechung mit Einführung und Themenvergabe
08.05. Seminar
29.05. Seminar
19.06. Seminar
03.07. Seminar / Exkursion
10.07. Seminar / Exkursion

Samstag, den 18.07. Tagesexkursion
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 2. März (ab 12 Uhr) bis zum 1. April (bis 18 Uhr) über CAMPUS.
Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.