Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015

Veranstaltungsnr.: 40626 (Grundseminar)

Profane Bildprogramme im Mittelalter

Zeit:
Mo. 16-18
Raum/Ort:
GA 6/62
Beginn:
13.04.2015
Workload:
60h oder 180h
Kreditpunkte:
2 oder 6 CP

Inhalte:
Bei der Betrachtung mittelalterlicher Bildprogramme und -zyklen wird im Normalfall das Augenmerk auf Bilderzählungen im sakralen Bereich gelegt, deren Aufschlüsselung eine Grundkenntnis christlicher Ikonographie erfordert. Ausstattungen im profanen Raum werden hingegen häufig außer Acht gelassen. Doch gerade hier bietet ein breites Themenspektrum von Darstellungen historischer Ereignisse, literarischer Stoffe, Allegorien oder astrologische Bilder Grundlage unterschiedlichster methodischer Auseinandersetzungen. Das Seminar will einen Überblick über die bekanntesten Stoffkreise geben und sie im Kontext des jeweiligen Raumes betrachten. Neben dem Medium der Wandmalerei werden auch Wandteppiche und Chronikillustrationen unter dem Aspekt spezifischer Erzählstrukturen und -strategien untersucht.

Kleiner Leistungsnachweis: 20-30minütiges Referat oder eine 15minütige mündliche Thesenprüfung zu drei Themenkomplexen am Ende des Semesters. Die Referatsthemen werden in der ersten Sitzung vergeben.

Großer Leistungsnachweis: Siehe kleiner Leistungsnachweis und 10-12seitige Seminararbeit.
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 2. März (ab 12 Uhr) bis zum 30. April (bis 18 Uhr) über CAMPUS.
Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.