Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2013

Veranstaltungsnr.: 40625 (Grundseminar)

Buchkultur und bildende Kunst im Mittelalter

Zeit:
Do. 12-14
Raum/Ort:
GA 6/62
Beginn:
11.04.2013
Workload:
60h oder 180h
Kreditpunkte:
2 oder 6 CP

Inhalte:
Bücher sind im Mittelalter eingebunden in kulturelle Praktiken, die ein breites Spektrum sinnlicher Begleitphänomene eröffnen. Sie werden berührt, gezeigt, akustisch vermittelt, mit Düften umgeben ... Welche Rolle die bildende Kunst in diesem Zusammenhang spielt und inwieweit sie entsprechende Umgangsformen mit Büchern reflektiert, das ist die Grundfrage des Seminars. Anhand einer Auswahl herausragender Codices vom frühen bis zum späten Mittelalter wird deren künstlerische Ausstattung über die Breite der Gattungen hinweg diskutiert: Goldschmiede- und Elfenbeinarbeiten der Buchdeckel, Zeichnungen und Malereien der einzelnen Blätter etc. Dabei sollen die verschiedenen Bestandteile möglichst im Zusammenhang gesehen werden. Das Thema erlaubt es, in viele grundlegende Fragen mittelalterlicher Kunstgeschichte einzuführen.
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. März (ab 12 Uhr) bis zum 30. April (bis 18 Uhr) über VSPL. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. TeilnehmerInnen, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters automatisch gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In VSPL erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.