Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2012

Veranstaltungsnr.: 40627 (Grundseminar)

Mittelalterliche Sakralbauten und ihre Ausstattung im Rhein-Ruhrgebiet

Zeit:
Blockveranstaltung 29.-31.05.12
Raum/Ort:
GABF 04/711
Beginn:
29.05.2012
Workload:
60h oder 180h
Kreditpunkte:
2 oder 6 CP

Inhalte:
Mittelalterliche Sakralbauten weisen eine hierarchische Abfolge von Raumeinheiten und festgelegten Wegen unterschiedlichster liturgischer Nutzung und Ausstattung auf. Der Hauptaltar als Ort der zentralen christlichen Kulthandlung der heiligen Messe sowie Heiligengräber, Reliquienschreine, Gnadenbilder, Monumentalkreuze, Nebenaltäre und zuweilen aufwendige Grabmäler bilden ein für jeden Kirchenraum spezifisches Beziehungsgeflecht aus, das heute in den seltensten Fällen im ursprünglichen Zustand ablesbar ist. Das Seminar will anhand überregional bedeutender Sakralbauten die Interdependenz von Architektur und innerer Sakraltopographie nachvollziehen. In einem ersten Block werden theoretische Grundlagen zum Kirchenbau und seiner Ausstattung vermittelt, die an zwei Auswärtsterminen in Essen und Köln exemplarisch nachvollzogen werden.

Blocksitzungen:

Di. 29.05. 12-16h Vorbereitende Sitzung
Grundlagen zum Kirchenbau und seiner Ausstattung

Mi. 30.05. 10-17h Essen Werden und Essen
vormittags: St. Liudger und Schatzkammer
nachmittags: Essener Münster und Schatzkammer

Do. 31.05. 10-17h Köln
vormittags: St. Maria im Kapitol
nachmittags: Dom St. Peter und Paul


Kleiner Leistungsnachweis: Aktive Teilnahme und 30-min. Referat
Großer Leistungsnachweis: Siehe kleiner Leistungsnachweis sowie 10-12seitige Seminararbeit

Eine Liste mir Referatsthemen und Literaturangaben wird ab dem 12. März am Schwarzen Brett gegenüber meinem Büro GA 2/57 ausgehängt.
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. März (ab 12 Uhr) bis zum 30. April (bis 18 Uhr) über VSPL. Danach sind Anmeldungen nicht mehr möglich. Teilnehmer, die häufiger als zweimal unentschuldigt fehlen, werden am Ende des Semesters automatisch gelöscht. Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit „nicht ausreichend“ bewertet. In VSPL erfolgt der Eintrag „nicht bestanden“. Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.