Dr. Friederike Wappler

Wissenschaftliche Leiterin der Kunstsammlungen (Sammlung Moderne und Situation Kunst)

Raum:
GA 2/52
Telefon:
0234-32 27271
eMail:
friederike.wappler@rub.de
Sprechstunde:
nach Vereinb. per e-mail

Schwerpunkte

  • Kunst seit den 1960er-Jahren / Zeitgenössische Kunst
  • Public Art / New Genre Public Art
  • Kunst und ihre Institutionen / Kuratorische Theorie und Praxis
  • Material Cultures / Objektkulturen
  • Fotografie, Video, Film und intermediale Tendenzen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
  • Historische Avantgarden und deren Rezeption nach 1945 in Europa und den USA
  • Kunst sowie Kunst-/Medientheorie der Moderne
  • Spuren traumatischer Erfahrung in der Kunst / "Raw Global History"

Vita

Studium an der Kunstakademie Düsseldorf/Münster (Conceptual Art/Multimedia) sowie der Germanistik und Kunstgeschichte (Universität Bielefeld, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Ruhr-Universität Bochum und Columbia University New York). Nach Staatsexamen (WWU Münster) und Diplom Freie Kunst (Kunstakademie Münster): Lektorin des Kunstbuchverlages Schirmer/Mosel, München; Korrespondentin und Leitung der Redaktionen München und Rhein/Ruhr der Kunstzeitschrift „Zyma. Art Today“. Autorin der Periodika/Zeitschriften: „Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst“, „Jazzthetik. Zeitschrift für Jazz und Anderes“, „Frankfurter Rundschau“.
Stipendiatin des DAAD in New York (1994/95), Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst (1995-98); 1998 Kunsthistorische Promotion (Ruhr-Universität Bochum; über Schockästhetik im multimedialen Werk Bruce Naumans).
1998–2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hamburger Kunsthalle. 2001–2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte der Universität Konstanz, FB Kunstwissenschaft (Literatur-Kunst-Medien). Seit 2005: Wissenschaftliche Leiterin der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum (Campusmuseum. Sammlung Moderne & Situation Kunst); Lehre und Forschung: Kunsthistorisches Institut der RUB.
Autorin und Herausgeberin von mehr als 100 Publikationen und Kuratorin zahlreicher Ausstellungen in Europa und den USA, u.a. in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kunsthalle, dem Hamburger Bahnhof. Museum für Gegenwartskunst, Berlin, dem Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, der Kunstsammlung NRW, Düsseldorf, dem NRW Forum, Düsseldorf, dem Museum Ludwig, Köln, dem Museum Morsbroich, Leverkusen, der Weserburg – Museum für moderne Kunst, Bremen, dem Neuen Museum, Nürnberg, der Kunsthalle Wien, dem 21. Haus – Museum für zeitgenössische Kunst, Wien, der Kultur Ruhr und den Urbanen Künsten Ruhr, den RUHR KUNST MUSEEN, dem Jewish Museum, New York, der United Alliance Ruhr, New York, und dem German House/Consulate General of Germany, New York.


Ausgewählte aktuelle Projekte/Forschungsschwerpunkte

  • Nico Joana Weber: Transitional Regions, Ausstellung Kunstsammlungen der RUB, im Museum unter Tage (MuT), Situation Kunst, 4. Mai – 27. August 2017. Ein Buch zur Ausstellung erscheint im Verlag StrzeleckiBooks, Köln.
  • „Aufbruch nach 1945. Albert Schulze Vellinghausen und die Künstlergruppe ‚junger westen’“, Ausstellung in den Kunstsammlungen der RUB, im Museum auf dem Campus, 25. Juni - 1. Oktober 2017.
  • New Relations in Art and Society // Relational Art // Community based Art // New Public Genre Art //
    Duett mit Künstler_innen. Partizipation als künstlerisches Prinzip. Museum Morsbroich, Leverkusen, 21. Mai – 3. September 2017; und 21. Haus, Belvedere, Wien, 27. September 2017 – 4. Februar 2018; Ausst.-Kat. Duett mit Künstler_innen. Partizipation als künstlerisches Prinzip, Verlag für moderne Kunst, Wien 2017. // Weitere Publikationen zum Thema: Friederike Wappler: „Partizipation, Vielstimmigkeit, Diversität. Zeitgenössische Kunst im Zeitalter weltweiter Migration“. In: Zwischen Leitkultur und Laissez-faire. Ein Beitrag der Kulturpolitik zur Demokratie angesichts weltweiter Migration, hrsg. von Kerstin Gralher, Evangelische Akademie Villigst, Schwerte-Villigst 2016. // Friederike Wappler: Art in Urban Space. Über (New Genre) Public Art und Partizipation. In: Urbane Künste Ruhr 2020-2014, Distanz Verlag 2014. // New Relations in Art & Society / Neue Bezugsfelder in Kunst und Gesellschaft, hrsg. von Friederike Wappler, jrp/ringier Verlag, Zürich 2012. //
  • Mischa Kuball: NEW POTT, Ausstellung im German House, German Consulate General, New York. Kooperation mit der United Alliance (UA) Ruhr New York, 4. Dezember 2015 - 31.Januar 2016 // Publikation: Mischa Kuball: NEW POTT 12/4/2015 – 1/31/2016, hrsg. von Friederike Wappler, Bochum 2017
  • Medienarchäologie der Kunstwissenschaften. Über (Medien)Archive, Sammeln und Wissen: „philipp goldbach: bound to arrive as intruders", Ausstellung Kunstsammlungen der RUB, 26. Oktober 2016 – 30. April 2017 // Ausst.-Kat.: Philipp Goldbach: bound to arrive as intruders, StrzeleckiBooks, Köln 2016.
  • Wiederholung, Differenz: "Gegenwart und Wiederholung. Zeitpraktiken in der Gegenwartskunst". Symposium der Universität Witten, 3. Dezember 2016 // Publikation: Friederike Wappler: „Re-Inszeniert und Transformiert. Zur Wiedervorlage der Minimal Art und der Institutionskritik in der Zeitgenössischen Kunst“. In: Fassaden? Zeigen und Verbergen von Geschichte in der Kunst, hrsg. von Christiane Kruse und Victoria von Flemming, Wilhelm Fink Verlag: Paderborn, Leiden/Niederlade u.a. 2017.
  • Zum Trauma in den Künsten: "Walking the line. Art of border zones in times of crisis". Heidelberg International Summer School. Centre for Transcultural Studies. Cluster Excellence: Asia and Europe in a Global Context, 2015.
  • Rendezvous mit dem Realen. Die Spur des Traumas in den Künsten. Ausstellung Kunstsammlungen der RUB, Museum auf dem Campus 30. Oktober 2008 – 15. Februar 2009; Tagung in der Situation Kunst 2008 (Link: http://www.situation-kunst.de/rendez-vous.htm). // Publikation: Rendezvous mit dem Realen. Die Spur des Traumas in den Künsten, hrsg. von Aleida Assmann, Karolina Jeftic, Friederike Wappler, Transcript-Verlag, Bielefeld 2014.(Link: http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-2658-2/rendezvous-mit-dem-realen)
  • Wissenschaftliche Sammlungen und Objektkulturen/ Scientific Collections: BOSCOL (Bochumer Scientific Collections) (Link: http://www.ruhr-uni-bochum.de/boscol/). Ausstellungen: 2015/16 im Blue Square, 2016 im Bergbaumuseum Bochum, 2017 Malakowturm RUB. Ausst.-Kat. lookbookBoscol, Bochum 2015, 2.2017. // Bochumer Scientific Collections: Einführung in das Arbeiten mit Objekten wissenschaftlicher Sammlungen und Archive, SoSe 2017.

Publikationen (Auswahl)

  • Nico Joana Weber: Transitional Regions, hrsg. von Friederike Wappler, StrezleckiBooks, Köln 2018.
  • Mischa Kuball: NEW POTT in NEW York, 12/14/15 – 1/31/2016, hrsg. von Friederike Wappler, Bochum 2017.
  • New Relations. New Audiences. Partizipation in der Kunst seit den 1950er-Jahren bis heute, in: Duett mit Künstler_innen. Partizipation als künstlerisches Prinzip, Ausst.-Kat. Museum Morsbroich, Leverkusen, 21. Haus – Museum für zeitgenössische Kunst, Wien, Nürnberg: Verlag moderne Kunst, 2017.
  • Re–Inszeniert und transformiert. Zur Wiedervorlage der Minimal Art und der Institutional Critique in der Zeitgenössischen Kunst, in: Fassaden? Strategien des Zeigens und Verbergens von Geschichte in der Kunst, hrsg. v. Victoria von Flemming, Christiane Kruse, Elisabeth Oy–Mara, Fink Verlag, Paderborn, Leiden/NL, Boston/MA u.a. 2017.
  • Philipp Goldbach: bound to arrive as intruders, StrzeleckiBooks, Köln 2016.
  • Theorie und Praxis der Moderne, in: Philipp Goldbach, bound to arrive as intruders, StrzleckiBooks, Köln 2016 // The Theory and Practice of Modernity, in: Philipp Goldbach: bound to arrive as intruders, StrzeleckiBooks, Köln 2016.
  • Bilder von Bildern von Bildern... Über Philipp Goldbachs fotografische Expositionen, in: Ausst.-Kat. Philipp Goldbach: bound to arrive as intruders, StrzelickiBooks, Köln 2016. // Pictures of Pictures of Pictures... On Philipp Goldbach’s Photographic Expositions, in: Philipp Goldbach: bound to arrive as intruders, StrzeleckiBooks, Köln 2016.
  • Partizipation, Vielstimmigkeit, Diversität. Zeitgenössische Kunst im Zeitalter weltweiter Migration, in: Zwischen Leitkultur und Laissez-faire. Der Beitrag der Kulturpolitik zur Demokratie angesichts weltweiter Migration, hrsg. von Kerstin Gralher, Evangelische Akademie Villigst im Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW, Schwerte-Villigst 2016.
  • Post–Minimalism. Über Bruce Naumans ‚Concrete Tape Recorder Piece’, in: Kanon Kunstgeschichte. Einführung in Werke, Methoden und Epochen, Bd. IV: Zeitgenössisch, hrsg. v. Kristin Marek und Martin Schulz, München, Fink Verlag, 2015
  • Bilder, trotz alledem. Über Gerhard Richter, Onkel Rudi und Bridge 14 FEB 45, in: „LookBookBoscol“, hrsg. v. Boscol (Bochumer Scientific Collections), Bochum 2015
  • Rückblicke und Einblicke in moderne und zeitgenössische Kunst. Die Kunstsammlungen der RUB, in: Blaues Wunder. 50 Jahre Ruhr-Universität Bochum, hrsg. v. Reiner Höck, Ruhr-Universität Bochum, Bochum 2015
  • Rendezvous mit dem Realen. Die Spur des Traumas in den Künsten, hrsg. von Aleida Assmann, Karolina Jeftic, Friederike Wappler, Transcript Verlag, Bielefeld 2014.
  • The Piece Goes on... Repetition und Gewalt(-erfahrung) im Werk von Bruce Nauman, in: Rendezvous mit dem Realen. Die Spur des Traumas in den Künsten, hg. v. Aleida Assmann, Karolina Jeftic, Friederike Wappler, Transcript Verlag: Bielefeld 2014
  • My City. (New Genre) Public Art und Partizipation / My City. (New Genre) Public Art and Participation, in: Urbane Künste Ruhr. Arts in Urban Space 2012 | 2013 | 2014, hrsg. v. Katja Assmann, Lukas Crepaz, Florian Heilmeyer, Berlin, Distanz Verlag 2014.
  • Index, in: Begriffslexikon zur zeitgenössischen Kunst, hrsg. v. Hubertus Butin, Köln, Snoeck Verlag 2014.
  • Postminimal Art, in: Begriffslexikon zur zeitgenössischen Kunst, hrsg. v. Hubertus Butin, Köln, Snoeck Verlag 2014.
  • Rezeption – Partizipation – Produktion, in: Terms of Exhibiting (From A to Z) / Begriffe des Ausstellens (Von A bis Z), ed./hrsg. v. Petra Reichensperger, Sternberg Press, Berlin 2013.
  • Franz Erhard Walther. Perpetuum mobile. Lager • Sockel • Handlung / Storage • Pedestal • Action, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, Richter/Fey Verlag, Düsseldorf 2013
  • Der Prozess, die Erfahrungen sind das Werk / The process, the experiences are the work, in: Franz Erhard Walther: Lager • Sockel • Handlung / Storage • Pedestal • Action, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, Richter/Fey Verlag, Düsseldorf 2013
  • Betrachtete Betrachter. Oder das Publikum von TV-Shows im Bild. Über Egbert Trogemanns fotografische Untersuchung „Audience“, in: Egbert Trogemann: Audience, Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2013, S. 6-11.
  • Unheimliche Orte. Oder: Fallen des Imaginären. Über wiederkehrende Vergangenheit in den Arbeiten von Thomas Struth, Rachel Kheedori und Stan Douglas / Uncanny Places Or: Traps in the Imaginary. The Return of the Past in the Works of Thomas Struth, Rachel Khedoori and Stan Douglas, in: Architektonika, hrsg./ed. v. Gabriele Knapstein, Matilde Felix, Ausst.-Kat. Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin, Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg 2012
  • Appropriation in Kunst und Ausstellung? Über die Aktualität von Serial Imagery und ECHO von Sebastian Freytag In: Pendant Plus, hrsg. v. Gerd Blum, Steffen Bogen, David Ganz, Marius Rimmele, Reimer Verlag, Berlin 2012
  • New Relations in Art and Society / Neue Bezugsfelder in Kunst und Gesellschaft, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, jrp/ringier Verlag. Christoph Keller Edition, Zürich 2012.
  • Neue Bezugsfelder in Kunst und Gesellschaft / New Relations in Art and Society, in: New Relations in Art and Society / Neue Bezugsfelder in Kunst und Gesellschaft, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, jrp/ringier Verlag (Christoph Keller Editions), Zürich 2011
  • Serial Imagery / Echo von/by Sebastian Freytag, ed./hrsg. v. Friederike Wappler, Extra Verlag, Berlin 2010 (dt./engl. Ausgabe)
  • Appropriation in Kunst und Ausstellung. Über die Aktualität von ‚Serial Imagery’ und ‚Echo’ von Sebastian Freytag / Appropriation and Present-day Prelevance in Art and Exhibitions: On ‚Serial Imagery’ and ‚Echo’ of Sebastian Freytag. In: Serial Imagery / Echo von Sebastian Freytag, hrsg. von Friederike Wappler, Extra Verlag, Berlin 2010
  • Körper und Raum. Amerikanische Rezeptionen. In: Kunst. Bild. Wahrnehmung. Blick. Merleau-Ponty zum Hundersten, hrsg. v. Antje Kapust und Bernhard Waldenfels, Wilhelm Fink Verlag, München 2010
  • Jenseits der symbolischen Form: Thomas Struths Pictures of Paradise. In: Thomas Struth. Texte zum Werk von Thomas Struth, hrsg. v. Hans Rudolf und James Lingwood, Schirmer/Mosel, München 2010.
  • Beyond the Symbolic Form. Thomas Struth’s Pictures of Paradise, in: Thomas Struth. Writings on Thomas Struth, ed. by Hans Rudolf and James Lingwood, Schirmer/Mosel, München 2010.
  • Positionen der modernen Fotografie, hrsg. v. Silke von Berswordt-Wallrabe, Friederike Wappler, Situation Kunst, Bochum 2009
  • Thomas Ruff in Conversation with Friederike Wappler, in: Thomas Ruff. Ausst.-Kat. Castello di Rivoli Museo d’Arte Contemporanea, Turin, ed. by Carolyn Christov-Bakargiev, Skira: Milano 2009 (engl. Ausgabe) // und in: Thomas Ruff, catalogo dell’esposizione Castello di Rivoli Museo d’Arte Contemporanea, Skira, Milano 2009 (ital. Ausgabe).
  • Situation Kunst. Für Max Imdahl. Die Erweiterung 2006, hrsg. v. Silke von Berswordt-Wallrabe und Friederike Wappler, Richter-Verlag, Düsseldorf 2008
  • Situation Kunst. Für Max Imdahl. Die Erweiterung 2006, hrsg. v. Silke von Berswordt-Wallrabe und Friederike Wappler, Richter-Verlag, Düsseldorf 2008
  • Dan Flavin: „What you see is what you get“, in: Situation Kunst. Für Max Imdahl. Die Erweiterung 2006, hrsg. v. Silke von Berswordt-Wallrabe und Friederike Wappler, Richter Verlag, Düsseldorf 2006
  • Dan Flavin: „What you see is what you get“, in: Situation Kunst. For Max Imdahl. The Extension 2006, ed. by Silke von Berswordt-Wallrabe and Friederike Wappler, Richter Verlag, Düsseldorf 2006.
  • Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum. Die Sammlung Moderne, hrsg. von Friederike Wappler und Richard Hoppe-Sailer, Richter-Verlag, Düsseldorf 2008
  • Die Geschichte der Sammlung Moderne seit 1990, in: Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum. Die Sammlung Moderne, hrsg. v. Friederike Wappler und Richard Hoppe-Sailer, Richter Verlag, Düsseldorf 2008
  • Joseph Beuys, Friedrich Gräsel, Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Mischa Kuball, Arnulf Rainer, Thomas Ruff, Louis Soutter, Thomas Struth. In: Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum. Die Sammlung, hrsg. v. Friederike Wappler und Richard Hoppe-Sailer, Richter Verlag, Düsseldorf 2008
  • Looking for Mushrooms. Beatniks, Hippies, Funk und Minimal Art. Kunst und Counterculture in San Francisco 1955 – 1968. / Looking for Mushrooms. Beatniks, Hippies, Funk and Minimal Art. Art and Counterculture in San Francisco 1955 – 1968, ed./ hrsg. v. Barbara Engelbach, Friederike Wappler, Hans Winkler, Ausst.-Kat. Museum Ludwig Köln, Walther König Verlag, Köln 2008
  • ‚New Theatre’. Zur Theatralisierung der Kunst in den 1960er-Jahren / ‚New Theatre’. On the Theatricalization of Art in the 1960s, in: Looking for Mushrooms. Beat Poets, Hippies, Funk, Minimal Art. San Francisco 1955-68, ed./ hrsg. v. Barbara Engelbach, Friederike Wappler, Hans Winkler, Ausst.-Kat. Museum Ludwig, Köln, Verlag Walter König, Köln 2008
  • Anna Halprin und der San Francisco Dancer’s Workshop / Anna Halprin and the San Francisco Dancer’s Workshop, in: Looking for Mushrooms. Beat Poets, Hippies, Funk, Minimal Art. San Francisco 1955-68, ed./ hrsg. v. Barbara Engelbach, Friederike Wappler, Hans Winkler, Ausst.-Kat. Museum Ludwig, Köln, Verlag Walter König, Köln 2008
  • Ron G. Davis und The San Franscisco Mime Troupe / Ron G. Davis and The San Francisco in: Looking for Mushrooms. Beat Poets, Hippies, Funk, Minimal Art. San Francisco 1955-68, ed./ hrsg. v. Barbara Engelbach, Friederike Wappler, Hans Winkler, Ausst.-Kat. Museum Ludwig, Köln, Verlag Walter König, Köln 2008
  • Thomas Struth: Pictures of Paradise, Siegen 2008. (Die Struthmonografie erscheint als 4. Band der Schriftenreihe des Museums für Gegenwartskunst Siegen, hrsg. von Martina Dobbe und Eva Schmidt).
  • Thomas Kohl. Wie aus Farbe Landschaft wird, hrsg. v. Friederike Wappler, Ausst.-Kat. Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Bochum 2007
  • Thomas Kohl. Wie aus Farbe Landschaft wird, hrsg. v. Friederike Wappler, Ausst.-Kat. Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Bochum 2007
  • Bruce Nauman: Mental Exercises, Ausst.-Kat. NRW-Forum Düsseldorf, hrsg. v. NRW-Forum und Friederike Wappler, Düsseldorf 2006
  • The piece goes on..., in: Bruce Nauman. Mental Exercises, Ausst.-Kat. NRW Forum Düsseldorf, hrsg. v. NRW-Forum und Friederike Wappler, Düsseldorf 2006
  • Spezifische Situationen. Über Michael Asher. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausg. 68, Weltkunst/Bruckmann, München 2005
  • Dan Graham: Present Continuous Past(s), Stephen Willats: Inseln in Berlin; Jorge Pardo: 1996/40; Winter/Hörbelt: Kastenhaus 1969.13. In: 70/90 Engagierte Kunst, Ausst.-Kat. Neues Museum Nürnberg, Verlag Moderne Kunst, Nürnberg 2004
  • Licht in der Black Box. Über Diana Thater. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst. Ausg. 67, Weltkunst/Bruckmann, München
  • Services. Über Andrea Fraser. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausg. 70, München 2004
  • Handlungs-(Spiel-)Räume. Über Rirkrit Tiravanija. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausg. 66, Weltkunst/Bruckmann, München 2004
  • Winter/Hörbelt: Skulpturen, Projekte 1992-2002 / Sculptures, Projects 1992-2002, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, Ausst.-Kat. Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2004
  • Reflecting on Sculpture. Zum Werk von Bertholt Hörbelt und Wolfgang Winter / Reflecting on Sculpture. On the Works of Berthold Hörbelt and Wolfgang Winter, in: Winter/Hörbelt. Projekte/Projects 1992-2002, ed./ hrgs. v. Friederike Wappler, Hatje/Canz Verlag, Ostfildern-Ruit 2004
  • Art I Life. In between. Über Jorge Pardo. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausg. 65, Weltkunst/Bruckmann, München 2004
  • Musealisierte Institutionskritik. Retrospektive Heimo Zobernigs in K21. In: Frankfurter Rundschau, 08/2003
  • Skulpturen im kommunikativ erweiterten Feld. Über Winter/Hörbelt. In: Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausg. 64, Weltkunst/Bruckmann, München 2003
  • Zwischen Idealismus, Anpassung und Experimentierlust. Kunstvereine im Umbruch. In: Ruhrstadt. Kultur Kontrovers, hrsg. v. Kommunalverband Ruhrgebiet, Essen 2002
  • Postkoloniale Umschreibung des Projekts der Moderne. Documenta XI. In: Züricher Tagesanzeiger, 10/2002
  • Postminimalismus / Postminimalism. In: DuMonts Begriffslexikon zur zeitgenössischen Kunst, hrsg. v. Hubertus Butin, DuMont Buchverlag, Köln 2002
  • The Piece goes on. Prozesskunst, Video und endlos währende Repetition. In: Monets Vermächtnis. Serie Ordnung und Obsession, Kat. Hamburger Kunsthalle. Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2001
  • 65 Träume von einer besseren Welt. Kabakovs "Palast der Projekte". In: Frankfurter Rundschau, 08/2001
  • Konstruierte Wirklichkeiten. In: Architektur im Bild zeitgenössischer Fotografie. "Wenn Berlin Biarritz wäre." Vorstellungen von Architektur in Bildern. Ausst.-Kat. Fotografische Sammlung des Museum Folkwang, Essen, hrsg. v. Ute Eskildsen und Simone Förster, Steidl Verlag, Göttingen 2001
  • Belichtete und gemalte Wirklichkeit. Über die Beziehung von Malerei und Fotografie. In: Entweder? Oder! Ausst.-Kat. Kunstallianz Berlin, Berlin 2001
  • Fotografisch konstruierte Wirklichkeiten. Über Thomas Ruff. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst. Ausg. 53. Weltkunst/Bruckmann, München 2001
  • Thomas Ruff. In: Ohne Zögern. Einblicke in die Sammlung Olbricht / Without Hesitation. View of the Olbricht Collection. Ausst.-Kat. Neues Museum Weserburg, Bremen 2001
  • Rückblicke. Ausblicke. Die Kunstentwicklung im Ruhrgebiet im 20. Jahrhundert. In: Arbeit Essen Angst. Reader. Kokerei Zollverein | Zeitgenössische Kunst und Kritik, hrsg. v. Marius Babias und Florian Waldvogel. Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dortmund, Vice Versa, Berlin 2001
  • Franz Ackermann: Welt 1... And no one else wanted to play / World 1... And no one else wanted to play. Dennis Adams: Patricia Hearst A Thru Z / Patricia Hearst A Thru Z. Angela Bulloch: Earth First / Earth First. Valie Export: ... Remote... Remote; Unsichtbare Gegner u.a. / ... Remote... Remote; Invisible Opponents etc. Hans-Peter Feldmann: Eine Stadt: Essen / A City: Essen. Asta Gröting: Die innere Stimme / The inner Voice. William Kentridge: Mine / Mine. Dan Peterman: Kokerei Finishing Room (Cheese) / Kokerei Finishing Room (Cheese). Santiago Sierra: Closure of a street with a truck. Southern Highway. Mexico City / Closure of a street with a truck. Southern Highway. Mexico City. Tobias Rehberger: Sweatshop / Sweatshop. Andreas Slominski: Helgoländer Winkelreuse / Heligoland’s Birth Trap Marijke von Warmerdam: Football, Frame, Empty House / Football, Frame, Empty House. Stephen Willats: Worker’s Paradise Essen; Vier Inseln in Berlin / Worker’s Paradise Essen; Four Islands in Berlin. Alle Beiträge in: Arbeit Essen Angst. Ausst.-Kat. Kokerei Zollverein | Zeitgenössische Kunst und Kritik, hrsg. v. Marius Babias und Florian Waldvogel, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dortmund, Vice Versa, Berlin 2001
  • Frank Barth / Friederike Wappler: Ein Gespräch mit Marius Babias über die Ausstellung ein | räumen. Arbeiten im Museum. In: Marius Babias: "Ich war dabei, als..." Interviews 1990-2000, hrsg. v. Christoph Keller, Archiv für aktuelle Kunst, Stuttgart 2001
  • ein | räumen. Arbeiten im Museum. Eine Einführung (mit Frank Barth), In: Ausst.-Kat. ein | räumen. Arbeiten im Museum. 61 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2000
  • Sowie Beiträge zu folgenden Künstlern/innen: Fritz Balthaus, Marcel Broodthaers, Angela Bulloch, Marcel Duchamp, Robert Filliou, Food (Gordon Matta-Clark), Dan Graham, Thomas Hirschhorn, Jenny Holzer, Stephan von Huene, Ilya Kabakov, Louise Lawler, Gerhard Merz, Piotr Nathan, Blinky Palermo, Jorge Pardo, Erik Satie / John Cage, Richard Serra, Ben Vautier, Susanne Weirich. In: ein | räumen. Arbeiten im Museum 61 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2000
  • Pay Attention! Animal Sculptures! In: Bruce Nauman.Werke aus belgischen, deutschen und niederländischen Sammlungen. Ausst.-Kat. Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg 2000
  • Bruce Nauman. "Ein Bewußtsein seiner selbst gewinnt man nur durch ein gewisses Maß an Aktivität." In: Ich ist etwas Anderes. Kunst am Ende des 20. Jahrhunderts, hrsg. v. Armin Zweite, Ausst.-Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, DuMont Buchverlag, Köln 2000
  • Vito Acconci. Interaktionen. In: Ich ist etwas Anderes. Kunst am Ende des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Armin Zweite, Ausst.- Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. DuMont Buchverlag, Köln 2000
  • Mischa Kuball. Schleudertrauma / Slings of Memory, hrsg. v. Friederike Wappler. Ausst.-Kat. Kunstverein Ruhr, Essen 2000
  • Orte, wo das Denken seinen Körper finden soll. Über die Transformation der Skulptur im Bewußtsein des Theaters. In: Samuel Beckett / Bruce Nauman. Ausst.-Kat. Kunsthalle Wien, Wien 2000
  • "Ein Bewußtsein seiner selbst gewinnt man nur durch ein gewisses Maß an Aktivität". Überlegungen zur handlungsbezogenen Ästhetik Bruce Naumans. In: Bilder in Bewegung. Tradition digitaler Ästhetik, hrsg. v. Kai-Uwe Hemken. DuMont Buchverlag, Köln 2000
  • Die Unfähigkeit der Körper. Fotografien Tina Barneys über Familie, Sitte, Form. In: Frankfurter Rundschau, 09/1999
  • Im Bewußtsein der Grenzen der Malerei. Über Jackson Pollock. In: Frankfurter Rundschau, 07/ 1999
  • Ein Denken des Körpers, das sich selbst reflektiert, gerät ins Rotieren. In: Bruce Nauman. Versuchsanordnungen, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle. Christians Verlag, Hamburg 1998
  • "You never see it coming, it just knocks you down." Rhetorisches Pathos oder physische Schockerfahrung im Werk Bruce Naumans. In: Bildrhetorik als Methodik, hrsg. v. Reinhart Schleier (Tagungsbeitrag; die geplante Publikation wurde nicht veröffentlicht).
  • Bruce Nauman. Gewalt des Körpers. In: Zyma. Art Today, 07/1996
  • Erinnerung und pseudowissenschaftliche Experimente. In: Chronik 1994, Bertelsmann Verlag, München/Gütersloh 1996
  • Frage nach der Identität. In: Chronik 1993, Bertelsmann Verlag, München/Gütersloh 1996
  • Documenta der Künstler. In: Chronik 1992, Bertelsmann Verlag, München/Gütersloh 1996
  • Politisierte Kunst, In: Chronik 1991, Bertelsmann Verlag, München/Gütersloh 1995.
  • L'Esprit Nouveau. Künstlerhäuser von Adolf Loos und Le Corbusier, In: RISZ. Zeitschrift für Architektur, Nr. 8/1995
  • "Heute wieder so exakt photographieren wie damals". Anmerkungen zur Methode und photographischen Einstellung Bernd und Hilla Bechers. In: Bernd und Hilla Becher. Industriephotographie, hrsg. v. Monika Steinhauser und Kai-Uwe Hemken, Richter Verlag, Düsseldorf 1994
  • Bruce Nauman. "Learned Helplessness" und/oder parierte Schocks. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausg. 25, Weltkunst/Bruckmann, München 1994.
  • Politisierung der Kunst. Korrektive der Macht oder PC (Political Correctness) In: Zyma. Art Today, 1994
  • Timm Ulrichs. Landschaftsepiphanien, hrsg. von Friederike Wappler, Ausst.-Kat. Kunstverein Ruhr, Essen 1993.
  • Natur, natürlich künstlich. Kunst, künstlich natürlich, in: Timm Ulrichs: Landschaftsepiphanien, hrsg. von Friederike Wappler, Ausst.-Kat. Kunstverein Ruhr, Essen 1993
  • Stephan Huber: Lenins Augen. In: Zyma. Art Today 04/1993
  • Tony Cragg. Neue Skulpturen. In: Zyma. Art Today, 05/1992
  • Timm Ulrichs. Ein Experiment betitelt ‚Leben'. In. Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausgabe 20, Weltkunst/Bruckmann, München 1992
  • Hiltrud Huss. Innehalten. Ausst.-Kat. Studiogalerie XIII des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe, Westfälisches Museumsamt in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Kunstverein, Münster 1992
  • Jochen Gerz. Vor September 1997 lesen. In: Zyma Art Today, 03/1991
  • Jean-Francois Guiton: Videoinstallationen. In: Zyma Art Today, 03/1991
  • Open Box. Zur Erweiterung des Museumsbegriffs. In: Zyma. Art Today, 04/ 1991
  • Ein Ort des Sehens. Die Fotografische Sammlung im Folkwang Museum Essen. In: Foyer, 09 / 91
  • Um 1968. Konkrete Utopien in Kunst und Gesellschaft. In: Zyma. Art Today, 04/1990
  • Krieg der Zeit oder das Verschwinden der Welt. Über Paul Virilio. In: Stadtblatt, Münster, 02/1990
  • Postmoderne Moderne? In: Jazzthetik. Zeitschrift für Jazz und Anderes, 08/1988

Ausstellungen (Auswahl)

„Schwarz“. Ausstellung der Kunstsammlungen der RUB im Museum unter Tage, 2. Mai 2018 – 16. September 2018, Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler

  • "Nico Joana Weber: Transitional Regions". Kunstsammlungen der RUB. Im Museum unter Tage (MuT), Situation Kunst. 5. Mai – 27. August 2017. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • •„Aufbruch nach 1945. Albert Schulze Vellinghausen und die Künstlergruppe ‚junger westen’“, Ausstellung in den Kunstsammlungen der RUB, im Museum auf dem Campus, 25. Juni – 13. August 2017.*
  • Philipp Goldbach: "bound to arrive as intruders". Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 26. Oktober 2016 – 30. April 2017. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • What you see is what you get. Kunst seit den 1960er-Jahren aus der Sammlung Moderne. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 17. Mai – 16. Oktober 2016. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • Mischa Kuball: New Pott. German House / German Consulate General, New York. 4. Dezember 2015 – 31. Januar 2016. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler. Kooperation mit der United Alliance Ruhr, (UA Ruhr), New York (Peter Rosenbaum). Publikation: Mischa Kuball: NEW POTT 12/4/2015 – 1/31/2016, hrsg. von Friederike Wappler, Bochum 2017
  • BOSCOL. Pop Up. Blue Square. 1. Oktober 2015 – 7. November 2015. Bergbau Museum Bochum. 15. Januar – 21. Februar 2016. Ausstellungsprojekt der Bochumer Scientific Collections (BOSCOL). Ausst.-Kat.: LookBookBoscol, Bochum 2016; Ausstellung im Malakowturm der RUB 2017/2018, LookBookBoscol, Bochum 2017.
  • Gestische Abstraktion. Hans Jürgen Schlieker in_ und die Sammlung. Moderne Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 29. Oktober 2015 – 24. April 2016. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • +++ Collected +++ Protected +++ Experienced +++ Interpreted +++ Studied +++ Classified +++ Politicized +++ Exhibited +++. Die Sammlung Moderne und zeitgenössischer Kunst der Kunstsammlungen der RUB +++ ON DISPLAY +++. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 30. April 2015 – 30 August 2015. Und: Kunstsammlungen der RUB. KUBUS der Situation Kunst. 30. April 2015 – 23. August 2015. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • Barbara Grosse// Katharina Grosse//. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 15. Oktober 2014 – 6. April 2015. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • Gestern die Stadt von Morgen. 22. Juni 2014 – 7. September 2014. Ein Ausstellungsprojekt der Urbanen Künste Ruhr und der RuhrKunstMuseen: Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Kunstmuseum Mülheim/R. Kuratorenteam: Katja Aßmann, Anja Bauer, Georg Elben, Kay von Keitz, Beate Reese, Friederike Wappler, Stephan Wolters. *
  • Urbane Künste Ruhr 2012 – 2014. Publikation zu den Ausstellungsprojekten der Urbanen Künste Ruhr von 2012 – 2014 mit Beitrag v. Friederike Wappler: „My City. (New Genres) Public Art und Partizipation / My City. (New Genres) Public Art and Participation. In: Urbane Künste Ruhr. Arts in Urban Space 2012 | 2013 | 2014, hrsg. v. Katja Assmann, Lukas Crepaz, Florian Heilmeyer, Berlin, Distanz Verlag 2014.
  • Egbert Trogemann: AUDIENCE. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 14. November 2013 – 25. Mai 2014. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *. Begleitprogramm zur Ausstellung in Kooperation mit der Zukunftsakademie NRW (ZAK) und dem Institut für Theaterwissenschaft der RUB. Ausst.-Kat.: Egbert Trogemann: Audience, Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2013. Mit Texten von Ulrike Haß, Bojana Pejic, Friederike Wappler, Roger Willemsen. Kat.-Beitrag v. Friederike Wappler: „Betrachtete Betrachter. Oder das Publikum von TV-Shows im Bild. Über Egbert Trogemanns fotografische Untersuchung ‚Audience’“.
  • Franz Erhard Walther: Perpetuum mobile. Lager - Sockel - Handlung. Kunstsammlungen der RUB. Im KUBUS der Situation Kunst. 25. April 2013 – 1. September 2013. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *. Ausst-Kat.: Franz Erhard Walther. Perpetuum mobile. Lager - Sockel - Handlung / Storage - Pedestal - Action, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, Richter/Fey Verlag, Düsseldorf 2013.
  • Terms of Exhibiting (From A to Z) / Begriffe des Ausstellens (Von A bis Z), Publikation, ed./hrsg. v. Petra Reichensperger, Sternberg Press, Berlin 2013. Beitrag v. Friederike Wappler: „Rezeption – Partizipation – Produktion“, in: „Terms of Exhibiting (From A to Z) / Begriffe des Ausstellens (Von A bis Z).
  • Anti-Illusion. Objekte. Prozesse Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 20. Juli 2012 – 11. November 2012. Präsentation der „Sammlung Moderne“ in Kooperation mit den RuhrKunstMuseen (Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum, Museum Bochum, Ostwall Museum, Dortmund) zum Schwerpunktthema „Performance / Aktion / Prozessualität“. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • Architektonika. Hamburger Bahnhof. Museum für Gegenwartskunst, Berlin. 15. September 2011 – 12. Februar 2012. Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: „Unheimliche Orte. Oder: Fallen des Imaginären. Über wiederkehrende Vergangenheit in den Arbeiten von Thomas Struth, Rachel Kheedori und Stan Douglas“ / „Uncanny Places Or: Traps in the Imaginary. The Return of the Past in the Works of Thomas Struth, Rachel Khedoori and Stan Douglas“, in: Architektonika, hrsg./ed. v. Gabriele Knapstein, Matilde Felix, Ausst.-Kat. Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin, Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg 2012.
  • Fotografien aus der Sammlung Moderne. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 20. Juli 2012 – 11. November 2012. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *
  • Mischa Kuball: New Pott. 100 Lichter/100 Gesichter. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 28. Oktober 2010 – 10. Juli 2011. Mapping-the-Region-Projekt im Rahmen von RUHR.2010. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler * Literatur zum Projekt: Mischa Kuball: New Pott. Neue Heimat im Revier, hrsg. v. Mischa Kuball und Harald Welzer, jrp/ringier Verlag. Christoph Keller Edition, Zürich 2011. // New Relations in Art and Society / Neue Bezugsfelder in Kunst und Gesellschaft, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, jrp/ringier Verlag. Christoph Keller Edition, Zürich 2012.
  • Thomas Struth im KUBUS der Situation Kunst. Kunstsammlungen der RUB. KUBUS der Situation Kunst. 2. Dezember 2010 – 10. Mai 2011. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler * Literatur zum Projekt: Friederike Wappler: „Jenseits der symbolischen Form: Thomas Struths Pictures of Paradise“. In: Thomas Struth. Texte zum Werk von Thomas Struth, hrsg. v. Hans Rudolf und James Lingwood, Schirmer/Mosel, München 2010. // Friederike Wappler: „Beyond the Symbolic Form. Thomas Struth’s Pictures of Paradise“, in: Thomas Struth. Writings on Thomas Struth, ed. by Hans Rudolf and James Lingwood, Schirmer/Mosel, München 2010. // Friederike Wappler: Thomas Struth: Pictures of Paradise, Siegen 2008. (Die Publikation erscheint als 4. Band in der Schriftenreihe des Museums für Gegenwartskunst Siegen, hrsg. v. Martina Dobbe und Eva Schmidt).
  • „DIE SAMMLUNG DER RUHR KUNST MUSEEN“. Ausst. in den Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 29. April 2010 – 17. Oktober 2010. Präsentation der „Sammlung Moderne“ im Rahmen der Ausstellung „DIE SAMMLUNG DER RUHR KUNST MUSEEN“. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *. Publikation: RUHR KUNST MUSEEN: DIE SAMMLUNG, hrsg. v. RuhrKunstMuseen und RUHR.2010, Hatje/Cantz Verlag 2010.
  • Serial Imagery. Und „ECHO“ von Sebastian Freytag. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 20. Mai 2009 – 22. November 2009. Eine Ausstellung im Jahr der Graphik in NRW 2009. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler * Literatur zum Projekt: Serial Imagery / Echo von/by Sebastian Freytag, ed./hrsg. v. Friederike Wappler, Extra Verlag, Berlin 2010 (dt./engl. Ausgabe). // Friederike Wappler: „Appropriation in Kunst und Ausstellung? Über die Aktualität von Serial Imagery und ECHO von Sebastian Freytag“. In: Pendant Plus, hrsg. v. Gerd Blum, Steffen Bogen, David Ganz, Marius Rimmele, Reimer Verlag, Berlin 2012. // Graphische Sammlungen in Nordrhein-Westfalen, Goch 2009, mit folgendem Beitrag zur "Sammling Moderne": Friederike Wappler: Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Campusmuseum. Sammlung Moderne und Situation Kunst.
  • Positionen der modernen Fotografie. Kunstsammlungen der RUB. Situation Kunst. * 1. April 2009 – 1. September 2009. Ausst.-Kat.: Positionen der modernen Fotografie, hrsg. v. Silke von Berswordt-Wallrabe, Friederike Wappler, Situation Kunst, Bochum 2009
  • Rendezvous mit dem Realen. Die Spur des Traumas in der Kunst. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 30. Oktober 2008 – 15. Februar 2009. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler * // Publikation im Anschluss an die Ausstellung und der gleichnamigen Tagung in Kooperation mit dem Literaturwissenschaftlichen Institut Anglistik/Amerikanistik (Prof. Aleida Assmann, Karolina Jeftic; Exzellenzcluster der Universität Konstanz „Kulturelle Grundlagen der Integration“): Rendezvous mit dem Realen. Die Spur des Traumas in den Künsten, hrsg. v. Aleida Assmann, Karolina Jeftic, Friederike Wappler, Transcript Verlag, Bielefeld 2014.
  • Looking for Mushrooms. Beat Poets, Hippies, Funk, Minimal Art. San Francisco 1955-68, Museum Ludwig, Köln. 8. November 2008 – 1. März 2009 Kuratorenteam: Barbara Engelbach, Friederike Wappler, Hans Winkler. Ausst.-Kat.: Looking for Mushrooms. Beatniks, Hippies, Funk und Minimal Art. Kunst und Counterculture in San Francisco 1955 – 1968. / Looking for Mushrooms. Beatniks, Hippies, Funk and Minimal Art. Art and Counterculture in San Francisco 1955 – 1968, ed./ hrsg. v. Barbara Engelbach, Friederike Wappler, Hans Winkler, Ausst.-Kat. Museum Ludwig Köln, Walther König Verlag, Köln 2008
  • Thomas Kohl: Wie aus Farbe Landschaft wird. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. 30. November 2007 – 2. März 2008. Kuratorin/Projektleitung: Friederike Wappler *. Ausst.-Kat.: Thomas Kohl. Wie aus Farbe Landschaft wird, hrsg. v. Friederike Wappler, Bochum 2007
  • Bruce Nauman. Mental Exercises NRW-Forum, Quadriennale 2006. 9. September 2006 – 14. Januar 2007 Kuratorenteam: Werner Lippert, Friederike Wappler Ausst.-Kat.: Bruce Nauman: Mental Exercises, Ausst.-Kat. NRW-Forum Düsseldorf, hrsg. v. NRW-Forum und Friederike Wappler, Düsseldorf 2006
  • Stephen Willats: Wie die Welt ist und wie sie sein könnte. Arbeiten 1968–2005. Museum für Gegenwartskunst Siegen. 22. September 2006 ? 14. Januar 2007. Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: „Zwischenräume / In Between Spaces“, in: Stephen Willats: Wie die Welt ist und wie sie sein könnte / How the world is and how it could be, Ausst.-Kat. Museum für Gegenwartskunst Siegen, Siegen 2006
  • Albert Schulze Vellinghausen zum 100. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum. Mai 2005 – September 2006. Ausstellung der Sammlung Albert Schulze Vellinghausen: Friederike Wappler *
  • 70/90. Engagierte Kunst. Neues Museum Nürnberg. 13. Oktober 2005 – 16. Januar 2006. Kat.- Beiträge v. Friederike Wappler: „Dan Graham: Present Continuous Past(s); Stephen Willats: Inseln in Berlin; Jorge Pardo: 1996/40; Winter/Hörbelt: Kastenhaus 1969.13.“ In: 70/90 Engagierte Kunst, Ausst.-Kat. Neues Museum Nürnberg, Verlag Moderne Kunst, Nürnberg 2004
  • Winter/Hörbelt, Projekte 1992–2002, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte. 14. November 2002 – 23. Februar 2003. Kuratorin: Friederike Wappler. Ausst.-Kat.: Winter/Hörbelt: Skulpturen, Projekte 1992-2002 / Sculptures, Projects 1992-2002, ed./ hrsg. v. Friederike Wappler, Ausst.-Kat. Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2002.
  • Zeitgenössische Kunst und Kritik | Kokerei Zollverein // Ilja Kabakov. Projekte | Kokerei Zollverein. Kuratorische und wissenschaftlich-publizistische Zusammenarbeit mit Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dortmund. 2001 – 2002. // Kat.- Beiträge v. Friederike Wappler: „Rückblicke. Ausblicke. Die Kunstentwicklung im Ruhrgebiet im 20. Jahrhundert“. In: Arbeit Essen Angst. Reader. Kokerei Zollverein | Zeitgenössische Kunst und Kritik, hrsg. v. Marius Babias und Florian Waldvogel. Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dortmund, Vice Versa, Berlin 2001. // Franz Ackermann: Welt 1... And no one else wanted to play / World 1... And no one else wanted to play; Dennis Adams: Patricia Hearst A Thru Z / Patricia Hearst A Thru Z; Angela Bulloch: Earth First / Earth First; Valie Export: ... Remote... Remote, Unsichtbare Gegner u.a. / ... Remote... Remote; Invisible Opponents etc.; Hans-Peter Feldmann: Eine Stadt: Essen / A City: Essen; Asta Gröting: Die innere Stimme / The inner Voice; William Kentridge: Mine / Mine; Dan Peterman: Kokerei Finishing Room (Cheese) / Kokerei Finishing Room (Cheese); Santiago Sierra: Closure of a street with a truck. Southern Highway. Mexico City / Closure of a street with a truck. Southern Highway. Mexico City; Tobias Rehberger: Sweatshop / Sweatshop; Andreas Slominski: Helgoländer Winkelreuse / Heligoland’s Birth Trap; Marijke von Warmerdam: Football, Frame, Empty House / Football, Frame, Empty House; Stephen Willats: Worker’s Paradise Essen; Vier Inseln in Berlin / Worker’s Paradise Essen; Four Islands in Berlin. Alle Beiträge in: Arbeit Essen Angst. Ausst.-Kat. Kokerei Zollverein | Zeitgenössische Kunst und Kritik, hrsg. v. Marius Babias und Florian Waldvogel, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dortmund, Vice Versa, Berlin 2001
  • Monets Vermächtnis. Serie, Ordnung und Obsession Hamburger Kunsthalle. 28. September 2001 – 20. Januar 2002. Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: „The Piece goes on. Prozesskunst, Video und endlos währende Repetition“. In: Monets Vermächtnis. Serie, Ordnung und Obsession, Hamburger Kunsthalle. Hatje/Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2001
  • „Wenn Berlin Biarritz wäre“. Architektur in Bildern. Fotografische Sammlung, Museum Folkwang, 2001. Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: „Konstruierte Wirklichkeiten. In: Architektur im Bild zeitgenössischer Fotografie.“ In: „Wenn Berlin Biarritz wäre." Vorstellungen von Architektur in Bildern. Fotografische Sammlung des Museum Folkwang, Essen, hrsg. v. Ute Eskildsen und Simone Förster, Steidl Verlag, Göttingen 2001
  • ein | räumen. Arbeiten im Museum. 61 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle Hamburger Kunsthalle, 20. Oktober 2000 – 21. Januar 2001 Wissenschaftlich-publizistische und kuratorische Zusammenarbeit mit Frank Barth. Kat.: ein | räumen. Arbeiten im Museum. 61 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle, Hatje/Canz Verlag 2000, mit dem Beitrag v. Frank Barth / Friederike Wappler: ein | räumen. Arbeiten im Museum. Eine Einführung. - Frank Barth / Friederike Wappler: Ein Gespräch mit Marius Babias über die Ausstellung ein | räumen. Arbeiten im Museum. In: Marius Babias: „Ich war dabei, als...“ Interviews 1990–2000, hrsg. v. Christoph Keller, Archiv für aktuelle Kunst, Stuttgart 2001.
  • Bruce Nauman. Werke aus belgischen, deutschen und niederländischen Sammlungen. Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg. 14. Mai 2000 – 2. Juli 2000. Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: „Pay Attention! Animal Sculptures!“ In: Bruce Nauman. Werke aus belgischen, deutschen und niederländischen Sammlungen. Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg 2000
  • Ich ist etwas Anderes. Kunst am Ende des 20. Jahrhunderts. Kunstsammlungen NRW. 1. Februar 2000 – 16. Juni 2000. Kat.- Beiträge v. Friederike Wappler: „Bruce Nauman. ‚Ein Bewußtsein seiner selbst gewinnt man nur durch ein gewisses Maß an Aktivität’“. In: Ich ist etwas Anderes. Kunst am Ende des 20. Jahrhunderts, hrsg. v. Armin Zweite, Ausst.-Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, DuMont Buchverlag, Köln 2000. // „Vito Acconci. Interaktionen“. In: Ich ist etwas Anderes. Kunst am Ende des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Armin Zweite, Ausst.- Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. DuMont Buchverlag, Köln 2000
  • Mischa Kuball: Schleudertrauma Kunstverein Ruhr, Essen. 9. Januar 2000 – 20. Februar 2000 Kuratorin: Friederike Wappler, Ausst-Kat.: Mischa Kuball. Schleudertrauma / Slings of Memory, hrsg. v. Friederike Wappler. Kunstverein Ruhr, Essen 2000.
  • Samuel Beckett / Bruce Nauman. Kunsthalle Wien. 4. Februar 2000 – 30. April 2000 Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: „Orte, wo das Denken seinen Körper finden soll. Über die Transformation der Skulptur im Bewußtsein des Theaters“. In: Samuel Beckett / Bruce Nauman. Kunsthalle Wien, Wien 2000
  • Bernd und Hilla Becher. Industriephotographie. Kunstsammlungen der RUB. Campusmuseum, 1994. Kuratorische Mitarbeit: Friederike Wappler. Kat.- Beitrag v. Friederike Wappler: "Heute wieder so exakt photographieren wie damals". Anmerkungen zur Methode und photographischen Einstellung Bernd und Hilla Bechers. In: Bernd und Hilla Becher. Industriephotographie, hrsg. v. Monika Steinhauser und Kai-Uwe Hemken, Richter Verlag, Düsseldorf 1994
  • Timm Ulrichs: Landschaftsepiphanien. Kunstverein Ruhr, Essen. 17. Dezember 1993 – 28. Januar 1994 Kuratorin: Friederike Wappler Ausst.-Kat.: Timm Ulrichs. Landschaftsepiphanien, hrsg. v. Friederike Wappler, Kunstverein Ruhr, Essen 1993
  • * Die für die Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum (im Museum auf dem Campus, im KUBUS und im MUT der Situation Kunst) konzipierten und realisierten Ausstellungen und Sammlungspräsentationen ermöglichen Studierenden der Kunstgeschichte Einblicke in die Theorie und Praxis kuratorischen Handelns. Eingebunden in die Lehre und Forschung des Kunstgeschichtlichen Instituts sind kunsthistorische und kuratorische Fragestellungen Gegenstand theoretischer Reflexion und einer von diesem Wissen geleiteten kuratorischen Praxis.