Umstellung auf Präsenzlehre im WiSe 2021/22

01022

2021-09-30
Liebe Studierende,

zum WiSe 2021/22 kehrt die RUB zur Präsenzlehre zurück, d.h. Grund- und Hauptseminare werden in der Kunstgeschichte in der Regel in Präsenz stattfinden. Große vermittlungsorientierte Veranstaltungen (Vorlesungen, Propädeutika) finden im Regelfall weiterhin online statt. Veranstaltungen, die konzeptionell nur virtuell funktionieren, werden online- und Präsenzanteile haben.

In Campus erscheinen noch nicht alle Präsenzformate, da noch nicht alle Räume gebucht werden konnten. Bitte orientieren Sie sich deswegen immer an das von uns stetig aktualisierte Vorlesungsverzeichnis mit den tatsächlichen Beginndaten: http://www.kgi.rub.de/studium/vvz/ws21/index.html.de

Liegt die Inzidenz in Bochum oder landesweit an fünf Tagen hintereinander bei dem Wert von 35 oder darüber, gilt für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen oder Prüfungen in Präsenz die „3G-Regel“.

Da das Anmeldeverfahren zu den Seminaren in der Kunstgeschichte noch bis zum 22. Oktober freigeschaltet ist, können Sie sich von Seminaren wieder abmelden, die von Ihnen nicht in Präsenz wahrgenommen werden können.

Wir freuen uns darauf, Sie in Präsenz wiederzusehen!

angezeigt bis: 2024-10-22