KGI HomeInstitutProjekteRechercheImpressum RUB Home
  Kunstgeschichtliches Institut Bochum

 

Innenbilder der Architektur als Lichtbilder. Zu den Architekturphotographien von Candida Höfer.

Auszüge aus dem Katalogbeitrag von: Gerlinde Geisler

 

nach oben

Von Beginn an war es der Mensch, der Candida Höfer interessierte, sein kulturelles und soziales Umfeld, das sich auch in der ihn umgebenden Architektur und in der Einrichtung von Räumen spiegelt. Dabei vermittelt Höfer mit Hilfe der Photographie eine ganz eigenwillige Sicht der Architektur. Bereits durch Wahl des Bildausschnitts wird deutlich, daß es nicht um das Wiedererkennen bestehender Räume, sondern um deren bildgemäße Gestalt geht. Wirken ihre Aufnahmen auf den ersten Blick "unaufdringlich"[Anm. 1], so entdeckt man beim zweiten Hinsehen ein komplexes, die Architektur transformierendes Ordnungssystem, das sich besonders in den neueren Arbeiten über Bibliotheken und Depots zeigt. Die spezifische Ordnung der Dinge zu zeigen, ist in diesem Zusammenhang eine Möglichkeit, die Candida Höfer nutzt, um ihren Bildern eine innere Form zu geben.

Bibliothèque Nationale
zur Gesamtansicht

Ein weiterer wesentlicher Gestaltungsfaktor ihres Werkes ist das Licht, das den Bildern oft eine nahezu 'malerische' Qualität gibt. Kennzeichnend für ihre Photographien ist schließlich auch das Arbeiten in Serie. Photographierte sie Ende der 1960er Jahre in Liverpool menschliche Verhaltensweisen im öffentlichen Raum, so dokumentierte die Photographin von 1972 bis 1979 in großen Bildfolgen das Leben von türkischen Gastarbeitern in Deutschland.[Anm. 2] Fast immer menschenleer sind ihre Aufnahmen öffentlich zugänglicher Innenräume, mit denen sie sich seit den 1980er Jahren beschäftigt. Konzertsäle, Hörsäle, Bibliotheken, Cafés, Sporthallen, Museen, Foyers und Wartesäle gehören einer umfangreichen Serie an, die noch nicht abgeschlossen ist. Hinzu kommt schließlich die Serie Zoologische Gärten, die 1993 erstmals präsentiert wurde.

nächste Seite

zur ÜbersichtA. GurskyC. HöferA. HütteTh. RuffTh. StruthKatalogInfo

Seiten:
1